Kunst & Kultur

Unsere Beziehung zur Kunst und unser persönliches Engagement kurz zusammengefasst:

1992 Mitarbeit in der Baukommission des Ernst Ludwig Kirchner Museums in Davos und seitdem Mitglieder der Museumskommission, des Stiftungsrates der Kirchnerstiftung (Mitbetreuung des Stiftungsvermögens), dessen Präsidium seit 2013 sowie im Vorstand des Kirchnervereins.

Ab 1993 Teilhaber an der Galerie Henze & Ketterer AG in Wichtrach/Bern, zuständig für das Finanz- und Rechnungswesen.

Geschäftsführung der Künstlerateliers bewege bzw. visarte.ateliers.ch.

2004 Gründung der videokunst.ch AG in Bern und führen der Videokunstgalerie im PROGR Kulturzentrum Bern (zur Unterstützung der Gegenwartsabteilung im Kunstmuseum Bern).

Seit 2004 Mitglied/Präsidentin im Beirat der Hochschule der Künste Bern www.hkb.bfh.ch.
Präsidentin der Steuergruppe Kunstachse (Kunstinterventionen im öffentlichen Raum) www.kunstachse.ch.

2006 Gründung der Ernst Ludwig Kirchner AG in Bern für die Entwicklung von Produkten und deren Verkauf über den online-shop www.kirchnershop.com.

2007 Gründung des Vereins OVRA Archives, das Künstler/innen- und Werkarchiv im Internet unter www.ovra-archives.com

2010 Gründung der ART-Nachlassstiftung für Kunstschaffende mit dem Ziel, im Dienst des kulturellen Gedächtnisses an das Schaffen bedeutender Künstlerinnen und Künstler zu erinnern und den Werken nachhaltige Anerkennung in der Öffentlichkeit zu verschaffen www.art-nachlassstiftung.ch.

In all den Jahren haben wir einen intensiven Kontakt zu Kunstschaffenden, ihren Organisationen und zu den verschiedenen Kunsthäusern aufgebaut. Dadurch sehen wir in die unterschiedlichen Problemfelder und haben individuelle Lösungen entwickelt.

Privat sammeln wir Kunst seit Jahren mit folgenden Schwerpunkten:
- Expressionismus und seine Nachfolger/innen
- Künstler/innen aus dem Espace Mittelland
- Videokunst

www.ketterer-ertle.ch


© Hintergrundbilder:
Sophie Schmidt