ART-Nachlassstiftung für Kunstschaffende

Die Stiftung bezweckt, kunsthistorisch bedeutende Werkgruppen bildender Künstlerinnen und Künstler zu betreuen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Damit soll das kulturelle Erbe der bildenden Kunst gesichert und erhalten werden. Die Stiftung übernimmt bedeutende Werke oder Werkgruppen und kann zur Erfüllung dieses Zwecks folgende Massnahmen ergreifen:

- Professionelle Lagerung, Verwaltung und Erhaltung der Werke;
- Öffentliche Präsentation der Werke;
- Unterstützung von Publikationen;
- Ankauf von Werken, insbesondere zur Komplettierung von Werkgruppen;
- Tausch/Verkauf von Werken, wenn dies zur Sicherung des kulturellen Erbes des entsprechenden Künstlers / der entsprechenden Künstlerin von Vorteil ist, überdies wenn es in der vertraglichen Regelung mit dem Künstler / der Künstlerin bzw. dem Dritten vorgesehen ist;
- Die Stiftung kann Werke oder Werkgruppen in uneigennütziger Weise Drittinstitutionen, wie Museen etc., zu Ausstellungszwecken zur Verfügung stellen. Sie kann auch selber ausstellen.

www.art-nachlassstiftung.ch


© Hintergrundbilder:
Sophie Schmidt